Angst Angst vor dem Zahnarzt Denti-Bon Deutschland Implantate Implantate Berlin Implantate Bocholt Implantate Köln Implantate Lübeck Implantate Mönchengladbach Implantate Nürnberg Implantate Stuttgart Keramikimplantate Lübeck Notdienst Preisvergleich preisvergleich implantate preisvergleich zahnersatz Preiswerter Zahnersatz Zahnarzt Zahnarztangst Zahnarzt Berlin Zahnarzt Bocholt Zahnarzt Düsseldorf Zahnarzt Hamburg Zahnarzt Lübeck Zahnarzt Mönchengladbach Zahnarztphobie Zahnarztpraxis Zahnarztsuche Zahnersatz Zahnersatz Hamburg Zahnersatz Lubeck Zahnersatz Stuttgart Zahnfleischbluten Zahnimplantate Zahnprobleme Zahnreinigung Zahnschmerzen Zahnärzte Zahnärzte Berlin Zahnärzte Düsseldorf Zahnärzte Hamburg Zahnärzte Lübeck Zahnärzte Stuttgart 3D – Diagnostik (18)
AgbZ (168)
Allgemein (220)
Angst vor dem Zahnarzt (80)
bleaching (23)
CEREC (20)
Cerec Bocholt (5)
Denti-Bon (21)
Fräszentrum (3)
Fräszentrum Lübeck (3)
Implantate (176)
Kieferorthopädie KFO (6)
Mini Implanate (31)
Modellarchivierung (1)
Mundgeruch (13)
Narkose Zahnarzt (8)
Preisvergleich Zahnersatz (40)
Schlüsselanhänger Zahnarzt (2)
Schnarchen (6)
Sonstige Lübeck (34)
Stellenangebot Zahntechniker (5)
Suche Zahnarzt (149)
Suchmaschinenoptimierung (9)
Vorsorge beim Zahnarzt (70)
Zahnarztangst (45)
Zahnarzthelferin (2)
Zahnarztphobie (28)
Zahnarztsuche Postleitzahlen (11)
Zähneknirschen (3)
Zahnersatz (157)
Zahnfleischbluten (25)
Zahnschmerzen (54)
Zahnzusatzversicherungen (2)

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Zahnersatz aus Lübeck – Zahnärzte für Implantate und preiswerten Zahnersatz

Zahnärzte Lübeck – Zahnersatz und Implantate – News und Informationen aus Lübeck

 

Als Zahnersatz bezeichnet man Kronen, Brücken, Inlays, Veneers, Prothesen ( Zahnersatz + Zahnimplantate )

Durch einen modernen Zahnersatz wird die Kaufunktion, die Aussprache ( Phonetik oder Sprachbildung, das Aussehen ( Ästhetik ) und Sprachbildung wieder hergestellt. Durch fehlerhaften Zahnersatz können allerdings auch genau in diesen Punkten Probleme auftauchen. Implantate zählen zu den modernsten Versorgungsformen. Hier sind bereits auch in Lübeck metallfreie Zirkonimplantate oder Keramikimplantate erhältlich. Musste früher ein Implantat bis zu 6 Monate einheilen, sind heute schon sofort belastbare Implantate möglich.  Mit der 3D Diagnose und computernavigierter Implatation werden mit NobelGuide ( Nobel Biocare ) Simplant oder Codiagnostics Versorgungen mit Zahnersatz möglich, die noch vor kurzer Zeit undenkbar erschienen.

In den USA sind diese sofort belastbaren Implantate als One Day Implants oder Teeth in an Hour Implantationen bekannt.

Als festsitzender Zahnersatz gelten Kronen, Brücken, Inlays und Veneers aus unterschiedlichsten Materialen. Heute ist auch hier die CAD/CAM Technik auf dem Vormarsch. Durch moderne Scanner ist oftmals kein lästiger Abdruck mehr nötig. Die Zahnkrone oder das Inlay kann schon am selben Tag eingeklebt werde, Diese Technik ist bekannt als CEREC Technologie von der Firma Sirona. Auch in Lübeck bieten viele Zahnärzte CEREC an. Hier empfiehlt sich aber in jedem Fall ein direkter Preisvergeich.

Genau wie bei einem Zahnimplantat, sind Preisunterschiede von 60% Normalität. So bieten auch in Lübeck Zahnärzte Cerec Inlays zwischen 290.- EUR und 600.- EUR an. Ein Implantat kostet zwischen 1.400.- EUR und 3.500.- EUR. Auch bei einem Knochenaufbau oder Sinuslift empfihlt sich der Preisvergleich, da es sich hier um reine Privatleistungen handelt, die nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen oder bezuschusst werden.

Veneers sind hauchdünne Verblenschalen aus Porzellan ( Dentalkeramik ) , die auf die eigenen Zähne geklebt werden. Diese Veneers werden auch gern als Hollywood-Smiles bezeichnet, da viele Stars und Sternchen Ihr Lächeln damit verschönern. In Lübeck werden diese Verblendschalen in vielen Labors hergestellt. Nähere Informationen bekommen Sie auch gern im Zahnzentrum Lübeck, einem Dentallabor am Kohlmarkt. Eine dort für Patienteberatung angestellte Zahnärztin informiert kostenlos und unverbindlich über technologien, Materialien und Einsparoptionen. Gern bringen Sie ein vorhandenes Angebot für einen Preisvergleich mit.

Herausnehmbarer Zahnersatz wird als Vollprothese, Zahnprothese oder Teilprothese bezeichnet. Es gibt auch hier unterschiedlichste Lösungen. Sind Zähne gezogen worden ( Extraktionen ) finden Immdiatprothese oder Intermisprothesen Anwendung, bis die Wunden geheilt oder Zahnimplantate fest mit dem Knochen verwachsen sind.

Konuskronen oder Teleskopkronen sind Doppelkronen, die durch Reibungshaftung ( Friktion ) oder Klemmwirkung aneinander haften.

Die Außenkrone ist am Zahnersatz befestigt, die Innenkrone fest am eigenen beschliffenen Zahn. Die Außenkronen können mit zahnfarbenen Werkstoffen in der Zahnfarbe des Patienten verblendet werden.

Andere Prothesen halten durch feinmechanische Elemente, wie Geschiebe, Druckknöpfe, Riegel und Stege ( Stegprothese ).

Nur, wenn noch eigen Zähne vor oder hinter dem oder den fehlenden Zähnen sind, kan eine Zahnbrücke diese Zahnlücke schließen. Der Zahnarzt beschleift die Nachbarzähne konisch, nimmt einen Abdruck und der Zahntechniker stellt die Brücke her. Sind keine Zähne mehr hinter dem letzten Zahn vorhanden, spricht der zahnarzt von einer Freiendlücke. Hier kann dan ein Implantat gesetzt werden , um eine Krone oder Brücke als Pfeiler zu fixieren.

Je hochwertiger und komplexer der Zahnersatz, desto höher sind auch die Kosten. Krankenkassen zahlen seit dem 1.1.2005 nur noch einen Festzuschuß. Der Patient hat die Qual der Wahl. Eine Grundversorgung wie unverblendete Stahlkronen im Seitenzahnbereich, Klammerprothese und Vollprothese gelten als Regelversorgung. Alles luxuriösen und komfortablen Formen von Zahnersatz ind fast immer Privatleistungen, die nicht von der gesetzlichen Krankenkasse bezuschußt werden. Hier lohnt fast immer ein Preisvergleich. Besonders für Implantate und den dafür gefertigten Zahnersatz.

Es wird teilweise bereits als Kunstfehler angesehen , gesunde Zähne für eine Brücke zu beschleifen, ohne vorher über die Möglichkeit von Implantaten zu sprechen. Ist nicht mehr genug Knochen vorhanden, kann der Patient über einen Knochenaufbau ( Augmentation ) oder einen Sinuslift informiert werden. Auch hier lohnt ein Preisvergleich.

Für Patienten mit einer schaukelnden und schlecht sitzenden Vollprothese empfiehlt sich die Information über MDI Mini-Implantate. Kleine Implantate halten wie Druckknöpfe den Zahnersatz. Im Oberkiefer sechs, im Unterkiefer meistens vier. Der Auwand, die Schmerzen und auch die Operationszeit sind sehr gering, da diese Mini-Implantate direkt durch die Schleimhaut und nur mit einer kleinenörtlichen Betäubung gesetzt werden. Auch hier ist eine Sofortbelastung möglich. MDI Mini – Implantate gibt es ab. 2.000 EUR auch in Lübeck. Nähere Infos gern über die implantierenden AgbZ Zahnärzte oder eine kooperierende Zahnarztpraxis der Zahnzentrum Lübeck GmbH.

Breite Strasse 95/97 – 23552 Lübeck

 

 

 

Be Sociable, Share!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.