Angst Angst vor dem Zahnarzt Denti-Bon Deutschland Implantate Implantate Berlin Implantate Bocholt Implantate Köln Implantate Lübeck Implantate Mönchengladbach Implantate Nürnberg Implantate Stuttgart Keramikimplantate Lübeck Notdienst Preisvergleich preisvergleich implantate preisvergleich zahnersatz Preiswerter Zahnersatz Zahnarzt Zahnarztangst Zahnarzt Berlin Zahnarzt Bocholt Zahnarzt Düsseldorf Zahnarzt Hamburg Zahnarzt Lübeck Zahnarzt Mönchengladbach Zahnarztphobie Zahnarztpraxis Zahnarztsuche Zahnersatz Zahnersatz Hamburg Zahnersatz Lubeck Zahnersatz Stuttgart Zahnfleischbluten Zahnimplantate Zahnprobleme Zahnreinigung Zahnschmerzen Zahnärzte Zahnärzte Berlin Zahnärzte Düsseldorf Zahnärzte Hamburg Zahnärzte Lübeck Zahnärzte Stuttgart 3D – Diagnostik (18)
AgbZ (168)
Allgemein (221)
Angst vor dem Zahnarzt (80)
bleaching (23)
CEREC (20)
Cerec Bocholt (5)
Denti-Bon (21)
Fräszentrum (3)
Fräszentrum Lübeck (3)
Implantate (176)
Kieferorthopädie KFO (6)
Mini Implanate (31)
Modellarchivierung (1)
Mundgeruch (13)
Narkose Zahnarzt (8)
Preisvergleich Zahnersatz (40)
Schlüsselanhänger Zahnarzt (2)
Schnarchen (6)
Sonstige Lübeck (34)
Stellenangebot Zahntechniker (5)
Suche Zahnarzt (149)
Suchmaschinenoptimierung (9)
Vorsorge beim Zahnarzt (70)
Zahnarztangst (45)
Zahnarzthelferin (2)
Zahnarztphobie (28)
Zahnarztsuche Postleitzahlen (11)
Zähneknirschen (3)
Zahnersatz (157)
Zahnfleischbluten (25)
Zahnschmerzen (54)
Zahnzusatzversicherungen (2)

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Vollkeramik – die bioverträgliche Alternative beim Zahnersatz

Das Wort Biokompatiblität, oft auch Bioverträglichkeit genannt, beschreibt den negativen Einfluss, den Stoffe auf einen Organismus haben können. Es geht hierbei um Materialien, die an einen lebenden Körper angebracht oder in ihn hineingebracht werden können oder sollen.

Künstliche Zahnkronen aus goldreduzierten Legierungen besitzen zum Beispiel eine schlechte Bioverträglichkeit, weil der Werkstoff Allergien auslösen kann und bei einigen Menschen Verfärbungen der Mundschleimhaut verursacht. Der Werkstoff Zirconiumdioxid, der zum Beispiel in der Zahnmedizin verwendet wird, um festsitzenden Zahnersatz aus Vollkeramik herzustellen, ist allerdings sehr gut bioverträglich und birgt neben dem noch weitere Vorteile.


Gerade in der zahnmedizinischen Praxis wird das Thema Bioverträglichkeit immer dann diskutiert, wenn es um die Vollkeramik Versorgung mit Brücken oder Kronen geht. Ob ein Material bioverträglich ist oder nicht, wird in lang andauernden Forschung-und Testreihen ermittelt. Auch Berichte direkt aus der Praxis helfen, die Bioverträglichkeit eines Materials einzustufen. Da immer mehr Menschen an schweren Allergien leiden, ist es um so wichtiger, sich eingehend mit dem Thema Bioverträglichkeit auseinander zu setzten, wenn eine Prothese oder Zahnersatz geplant wird.


Die Entwicklung in der Zahntechnik tendiert zu zahnfarbenen, bioverträglichen Werkstoffen, wie zum Beispiel dem Zirconiumdioxid. Diese Keramik im Speziellen bietet neben der guten Bioverträglichkeit den Vorteil, lichtdurchlässiger zu sein, als alle Materialien, die in der Vergangenheit für Zahnersatz wie Brücken und Kronen benutzt wurden. Ein weitaus natürlicherer Look ist damit gewährleistet. Zusätzlich ist die Keramik extrem belastbar. Die Individualisierung und damit die Vermeidung von Künstlichkeit durch Vollkeramik steht im Vordergrund jeder Behandlung mit Zahnersatz.

Be Sociable, Share!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.