Angst Angst vor dem Zahnarzt Denti-Bon Deutschland Implantate Implantate Berlin Implantate Bocholt Implantate Köln Implantate Lübeck Implantate Mönchengladbach Implantate Nürnberg Implantate Stuttgart Keramikimplantate Lübeck Notdienst Preisvergleich preisvergleich implantate preisvergleich zahnersatz Preiswerter Zahnersatz Zahnarzt Zahnarztangst Zahnarzt Berlin Zahnarzt Bocholt Zahnarzt Düsseldorf Zahnarzt Hamburg Zahnarzt Lübeck Zahnarzt Mönchengladbach Zahnarztphobie Zahnarztpraxis Zahnarztsuche Zahnersatz Zahnersatz Hamburg Zahnersatz Lubeck Zahnersatz Stuttgart Zahnfleischbluten Zahnimplantate Zahnprobleme Zahnreinigung Zahnschmerzen Zahnärzte Zahnärzte Berlin Zahnärzte Düsseldorf Zahnärzte Hamburg Zahnärzte Lübeck Zahnärzte Stuttgart 3D – Diagnostik (18)
AgbZ (168)
Allgemein (221)
Angst vor dem Zahnarzt (80)
bleaching (23)
CEREC (20)
Cerec Bocholt (5)
Denti-Bon (21)
Fräszentrum (3)
Fräszentrum Lübeck (3)
Implantate (176)
Kieferorthopädie KFO (6)
Mini Implanate (31)
Modellarchivierung (1)
Mundgeruch (13)
Narkose Zahnarzt (8)
Preisvergleich Zahnersatz (40)
Schlüsselanhänger Zahnarzt (2)
Schnarchen (6)
Sonstige Lübeck (34)
Stellenangebot Zahntechniker (5)
Suche Zahnarzt (149)
Suchmaschinenoptimierung (9)
Vorsorge beim Zahnarzt (70)
Zahnarztangst (45)
Zahnarzthelferin (2)
Zahnarztphobie (28)
Zahnarztsuche Postleitzahlen (11)
Zähneknirschen (3)
Zahnersatz (157)
Zahnfleischbluten (25)
Zahnschmerzen (54)
Zahnzusatzversicherungen (2)

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Streit um Preisvergleich für Zahnersatz und Implantate

Als Patient der schon seit Jahren nicht mehr bei seinem Zahnarzt war wundert man sich über so manche Leitungen, wofür mittler weilen ein extra Honorar geleistet werden muss. Früher wurden solche Kosten in voller Höhe von den Krankenkassen übernommen. Heute muss sogar zum Beispiel das einfache Wiedereinsetzen einer Zahnkrone separat bezahlt werden. Hinzu kommt noch, wer sein Bonusheft nicht entsprechend führt, und längere Zeit keinen Kontrolltermin beim Zahnarzt vorweisen kann, den trifft es noch härter. Der Geldbeutel muss beim heutigen Zahnarztbesuch schon ganz schön weit geöffnet werden.

Stellt sich nun bei einem Zahnarztbesuch heraus, das zum Beispiel der ein oder andere Zahn Überkront werden muss, oder das eine Teilprothese, ein sogenannter Modellguss, erforderlich ist, so wird man von seinem Zahnarzt über die entstehenden Kosten aufgeklärt. Dabei erwähnt er nicht nur seine eigenen, sondern auch die des Dentallabors, wo er schon seit Jahren mit zusammen arbeitet. Der Patient wird in diesem Augenblick zum gemeinsamen Kunden, wobei der Zahnarzt zwischen dem Auftrag des Kunden und dem Zahnlabor vermittelt. Des Weiteren übernimmt er die finanzielle Verwaltung zwischen Kunden und Krankenkasse. Einen gesunden Wettkampf zwischen Zahnarzt und Zahnlabor gibt man so gut wie gar nicht. Der Patient bezahlt die Kosten für seinen Zahnersatz in der Praxis und von dort wird das Geld an das Zahnlabor weitergeleitet. In diesem Moment wird das Zahnlabor nicht vom Zahnarzt bezahlt. Ebenso rechnet der Zahnarzt quartalsmäßig mit der Krankenkasse ab.

In einem Gebiet wo viele Zahnärzte und Zahnlabore ihre Räumlichkeiten haben ist die Aussicht auf einen Wettkampf untereinander sehr hoch. Hierdurch würde auch der entsprechende Markt angekurbelt und das Preis- Leistungsverhältnis offen dar gelegt. Diese Transparenz verhilft dem Patienten unter den Anbietern zu vergleichen. Um diese Transparenz für den Patienten überschaubarer zu machen wurde eine spezielle Fachkraft zur Verfügung gestellt. Eine Zahnärztin die dem Patienten dahingehend beraten soll, welcher Zahnarzt für welchen Aufwand am geeigneten ist. Weiterhin soll sie dem Patienten die unterschiedlichen Technologien und die verschiedenen Behandlungsmethoden verständlich machen. Der Hauptpunkt liegt im Vergleichen der von Zahnarzt und Zahnlabor angebotenen Preise. Somit ist es dem Patienten möglich sich selbst für einen Zahnarzt seiner Wahl zu entscheiden und mit ihm ein Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Be Sociable, Share!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.